Die wichtigsten Informationen zum Tierarzt-Studium!

Menschen, die Tiere lieben, entscheiden sich nicht selten für ein Studium zum Tierarzt. Vor allem kleine Kinder träumen von diesem Berufsbild. Manche von ihnen setzen dies auch in Realität um.

In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über die bedeutendsten Informationen zu diesem Studium.

Was muss man machen, um Tierarzt zu werden?

Zuallererst muss eine fachgebundene Hochschulreife oder das Abitur gemacht werden – das ist eine der Voraussetzungen für das Tierarzt-Studium, welches an fünf verschiedenen Universitäten in Deutschland belegt werden kann.

Die Unis liegen in:

  • München
  • Gießen
  • Hannover
  • Berlin
  • Leipzig

Die Voraussetzung für dieses Studium ist genauso wie auch bei dem normalen Medizinstudium der Numerus clausus. Auch, wenn Sie also das Abitur in der Tasche haben, ist dies für das Studium an den deutschen Unis noch nicht genug. Der NC muss zwischen 1,1 und 1,5 liegen. Das bedeutet, dass nur diejenigen Studenten angenommen werden, die einen sehr guten Abschluss haben.

Wie baut sich das Studium auf?

Im theoretischen Teil des Studienlehrganges muss der naturwissenschaftliche (Prüfung Vorphysikum) sowie der anatomisch-physiologische Teil (Prüfung Physikum) absolviert werden – das Studium dauert ca. 8 Semester. Nach diesen beiden Prüfungen kommt die tierärztliche Prüfung. Darauf folgt der praktische Teil (etwa 3 Semester) in verschiedenen Bereichen (z.B. öffentliches Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung, Tierklinik usw.) um einen Einblick in die tatsächliche Arbeit zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.welt.de/wissenschaft/article127231350/Kranke-Haustiere-zwischen-Hightech-und-Leberwurst.html.

Was lernt man im Studium?

Es gibt verschiedene Fächer, damit der gesamte Teil der Veterinärmedizin abgedeckt ist. So gehören unter anderem Anatomie, Physiologie, Tierzucht genauso zu den Themen wie Klinische Propädeutik, Fleischhygiene, Physik, Chemie und Zoologie dazu.

Bevor man sich die Fach-Bücher zulegt, sollte man sich fragen, welches Buch zu mir passt.

Fazit!

Das Studium der Tiermedizin ist ein sehr beliebtes Studium. Wenn auch Sie sich dafür interessieren, dann müssen Sie mit einem sehr guten Notendurchschnitt beim Abitur abschließen.

Falls Ihr Schnitt nicht so gut ist, sollten Sie diesen Artikel lesen: https://unternehmen.focus.de/tierarzt-studium.html.